Aktuelles

 Zum Saisonstart kann dieses Video Leben retten - nehmt Euch Zeit! 
 
 
Termine / Veranstaltungen: 
 
arrow blue KOSTENLOSES Strike 1 - Warm-Up (19. / 26.05.19)
Infos hier

arrow blue Strike 3 - Sachsenring (31.05.19)
Infos hier

arrow blue Strike 3 - 28. RMSC Hockenheimring (10.06.19)
Infos hier
 
 
 
Neue Videos:
 
arrow blue MotoGymkhana bei 1000km Hockenheim
 
mgk
 

 
Folge unserem Kanal bei Youtube

 
 
 

 
trennlinie

Safe & Race Fahrsicherheitstraining

Hockenheimring 19.05.2011

08 Safe Race HHR-1

„Motorradfahren beginnt im Kopf!“. Um bereits gelernte Fähigkeiten weiter auszubauen und zu verfeinern trafen sich am 19. Mai insgesamt 20 Teilnehmer zum Fahrsicherheitstraining auf dem Hockenheimring. Einige Biker genossen bereits die besondere Rennatmosphäre beim Grillen mit Benzingesprächen am Vorabend, um danach gestärkt und motiviert nach einer kurzen Nacht in der Boxengasse ihre Motoren zu starten.

Organisiert wurde das Treffen von zwei Polizeibeamten der Rennleitung 110. Hierbei handelt es sich um ein privates Präventionsprojekt, um sportlich ambitionierte Motorradfahrern weitab der öffentlichen Straße die physikalischen Kräfte näher zu bringen. Unter der Anleitung des so genannten Bike-Instruktoren Max Würschum gehörten zu seinem Programm eine einstündige Theoriestunde zur Thematik der exakte Einlenkpunkt und die richtige Blickführung.

Im Anschluss folgten bei Sonnenschein und gefühlten 40 Grad auf dem Trainingsgelände das Verfeinern des Balancegefühls, Tipps und Tricks zum Fahrzeughandling, die richtige Lenk- und Blicktechnik sowie Sitzposition und der dosierte Einsatz von Vorder- und Hinterrad-Bremse bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

08 Safe Race HHR-2Das erste Highlight am Tag war der Schräglagentrainer. Hierzu wurde ein Serienmotorrad mit einer montierten Auslegerstange ausgerüstet, um ein Umfallen bzw. etwaige Verletzungen auszuschließen. Jungfräuliche Knieschleifer gerieten ohne
Erbarmen mit dem Asphalt in Kontakt. „Ein irres neues Gefühl“, so beschrieb einer der Teilnehmer seine frisch gemachten Erfahrungen. Wer aber meinte, seine Maschine im Griff zu haben erntete teilweise Max´ gnadenlose Kritik. Gemachte Fehler wurden schonungslos erkannt, beurteilt und mit den „richtigen“ Worten erfolgreich abgestellt.

Zur Mittagspause stärkte man sich im Bereich der Boxengasse. Ein parallel stattfindendes Renntraining eines Veranstalters sorgte für reichlich Adrenalin bei den Zuschauern. Im Anschluss wurde ein längerer Trainingsparcours aufgebaut. Hier war man in der Lage das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Nach einer theoretischen kurzen Einweisung ins Regelwerk zum Verhalten auf dem Hockenheimring war es dann soweit.

08 Safe Race HHR-4Ein 20-minütiges Schnuppern auf der Rennstrecke sollte allen Fahrer nochmals die gemachten Fähigkeiten vom Tage abverlangen. Man wurde nicht enttäuscht. Eigene Leistungsgrenzen wurden erkannt. Aber dem berauschenden Gefühl der Geschwindigkeit konnte sich keiner entziehen. Am Ende des Tages waren alle Teilnehmer begeistert und sicher auch in Zukunft im Rahmen eines Trainings die erlernten Fähigkeiten wieder auffrischen, verbessern und vertieften zu wollen.

NEWSLETTER

arrow blue Ihr wollt Informationen über die Arbeit der Rennleitung und gleichzeitig Termine unserer Veranstaltungen per Mail erhalten?

Dann meldet euch bei unserem Newsletter an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

MITGLIED WERDEN...

arrow blueDie Rennleitung sucht stets neue Unterstützer.

arrow blueHier gehts zum Antragsformular !

Unterstützer gesucht
 
freunde helfer neu