Aktuelles

 Zum Saisonstart kann dieses Video Leben retten - nehmt Euch Zeit! 
 
 
Termine / Veranstaltungen 2018: 
 
Unsere Termine findet ihr im Kalender 
 
 
Neue Videos:
 
arrow blue MotoGymkhana bei 1000km Hockenheim
 
mgk

 
Folge unserem Kanal bei Youtube

 
 
 

 

„Champions-Day“ fällt ins Wasser

rickDass jede Serie einmal reißen muss, sollte die Rennleitung#110 am 25. September am Hockenheimring erfahren. Eigentlich hatten wir jeher bei unseren Veranstaltungen Sonnenschein gepachtet und waren von Niederschlägen jeglicher Art verschont geblieben. So standen die Vorzeichen für den so genannten „Champions-Day“, einer Veranstaltung im Rahmen eines „Toni Mang-Trainings“ am Hockenheimring, eigentlich auf einen schönen Tag. Der erste Trainingstag, noch ohne offizielle Beteiligung der Rennkommissare, hatte mit Hitze und starken Windböen schon einige Anstrengungen parat und so blickte man positiv am nächsten Tag zum bewölkten jedoch windstillen Himmel.

Das kurz vor der Mittagspause der Himmel zu weinen begann kann durchaus dem traurigen Ausbleiben eines besonderen Gastbesuchs zugeschrieben werden. Bis zuletzt hatte man sich geringe Chancen auf eine Teilnahme unseres MotoGP-Helden Stefan Bradl ausgerechnet, der im Rahmen einer Kooperation mit Honda Deutschland seine Replika der CBR600F im LCR-Look vorstellen sollte. Der Rennfahrer und die Honda-Offiziellen mussten sich jedoch entschuldigen, ließen sich aber nicht lumpen und schickten exklusiv für die Teilnehmer der Rennleitung#110 eine exklusive „Bradl-Edition“ und einen top-aktuelle Fireblade als kostenlose Testrides. So blieb Toni Mang an diesem Tag der einzige Weltmeister im Fahrerlager und es war schon ein besonderes Erlebnis mit ihm gemeinsam auf der Strecke unterwegs zu sein.

04

Die Honda-Maschinen konnten indes von den Trainingsgästen kostenlos und ausgiebig getestet werden und das Angebot fand großen Zuspruch, ebenso wie die CBR600F, der sicherlich kaum einer solch eine gute Performance zugetraut hätte. Sicherlich eher ein Alltagsmotorrad, steht die „Goof“ in der langen Tradition als Gebrauchsfahrzeug auch für den einen oder anderen Trackday gut zu sein. Und die CBR1000RR mit C-ABS, aber ohne Traktionskontrolle überzeugte die Testfahrer 03auch im Nassen – „Total Control“ ist hier wirklich nicht nur ein leeres Versprechen. Das Ansprechverhalten des Vierzylinders und die gute Rückmeldung der Bereifung und ein transparentes Fahrwerk lassen den routinierten Fahrer immer rechtzeitig auf drohende Ausrutscher reagieren.

„Rennkommissar“ Rick Lowag drehte noch am Vormittag mit seinen Schützlingen in drei von vier Gruppen seine Runden und kam so schon vor dem traurigen Abbruch auf eine stattliche Kilometerleistung. So war es dann letztlich nur ein halber, aber dennoch schöner Trainingstag für alle Beteiligten.

Der Dank der Rennleitung#110 gebührt Honda Deutschland und Speer Racing für die Kooperation.





 

NEWSLETTER

arrow blue Ihr wollt Informationen über die Arbeit der Rennleitung und gleichzeitig Termine unserer Veranstaltungen per Mail erhalten?

Dann meldet euch bei unserem Newsletter an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

MITGLIED WERDEN...

arrow blueDie Rennleitung sucht stets neue Unterstützer.

arrow blueHier gehts zum Antragsformular !

Unterstützer gesucht
 
freunde helfer neu